Licht und Gesundheit
cold light therapy
zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte
Grundlagen & Wirkung


Grundlagen, Wirkungsweise, Wellenlänge


BLT Lichttherapie:

….. erzeugt ’’Licht’’ bei einer Wellenlänge von 480 - 3400 nm, mit einer Lichtenergie pro Minute von ca.2,4J/cm²". Licht besteht aus elektromagnetischen Wellen:
Eine Welle ist periodisch in Zeit und Ort. Der Kehrwert der zeitlichen Periode ist die Frequenz (Anzahl der Schwingungen pro Zeiteinheit).


Wechselwirkung:
Ein Material gilt als ''linear'', wenn der Zusammenhang zwischen zwei physikalischen Größen durch eine lineare Beziehung ausreichend genau beschrieben wird.
Ein Beispiel liefert eine Spiralfeder, die durch eine Kraft gestaucht wird und sich um eine Distanz zusammenzieht, die proportional zur Kraft ist (Hooke'sches Gesetz).

 

 

Entzündungshemmung
Es ist bekannt, dass es organische Moleküle, sogenannte Mediatoren gibt, die Entzündungen steuern (tritt auch in der Schuppenflechte *Psoriasis der Haut auf).

Wirkungsweise

Durch die Intensität des Lichtes werden in Mediatoren (organischen Molekülen), welche die Entzündung steuern über Schwingungen gehemmt.
Diese Maßnahme wirkt gewebeschonend.


Technologie und Eigenschaften

Das von BLT Therapie ausgestrahlte Licht zeichnet sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

 

Polarisiertes Licht

High- End-Technologie für maximale Wirksamkeit.
BLT Licht ist polarisiertes Licht, das heist, die Wellen bewegen sich (schwingen) auf parallelen Ebenen. Die Polarisierung wird durch eine weiterentwickelte Version des Brewster- Mehrfachebenen Spiegelsystems (benannt nach dem Physiker und entdeckte), erzeugt. Der Brewster- Spiegel ist für die Polarisierung des von den BLT Lichttherapie- Geräte ausgestrahlten elektromagnetischen Spektrums verantwortlich. Lineare Polarisierung durch Reflexion, wie im BLT Therapiesystem, ist hochwirksam. Das ausgestrahlte Licht erreicht einen Polarisierungsgrad von mehr als 95%.

 

Polychromatisches Licht

Sicherheit geht vor.

Anders als ein Lasersystem, das durch eine sehr enge Bandbreite begrenzt ist, umfasst BLT Lichttherapie eine sehr große Bandbreite. Die Wellenlänge reicht von 480 nm bis 3400 nm und liegt damit im Bereich des sichtbaren und eines Teils des Infrarotlichts. Dieses Spektrum enthält keine ultraviolette ( UV) Strahlung. Ohne das UV-Licht entstehen auch die mit der UV-Strahlung verbundenen schädlichen Wirkungen nicht.

 

Inkohärentes Licht

Konsistente Leistung. BLT Licht ist ein inkohärentes oder "phasenverschobenes" Licht.
Anders als Laserlicht zeichnet sich BLT Licht nicht durch zeitlich oder räumlich synchronisierte Lichtwellenzüge aus, sodass sich Wellenkämme und damit die Lichtstärke nicht verändern.

 

Niedrigenergielicht

Perfekte Fokussierung auf den Zielbereich.
BLT Lichttherapie hat eine niedrige Energiedichte und erreicht den zu behandelnden Bereich daher mit einer konsistenten, stetigen Intensität. Diese Energiedichte zeichnet sich durch biostimulative Effekte aus. Die Dosierung des angewendeten Lichts kann mit BLT präzise bestimmt werden (av. 2,4 J/cm2/min).

 

Eindringen der BLT Lichttherapie in die Haut

Die folgende Abbildung zeigt einen Querschnitt der Haut und stellt dar, wie die biopositive Wirkung des Lichts ausgelöst wird. Sie zeigt auch, warum sich der biopositive Einf1uss des Lichts auf den gesamten Körper überträgt, selbst wenn das Licht lokal begrenzt aufgenommen wird.

Die drei Hautschichten: die Dermis, die Epidermis und das subkutane Gewebe (Gewebe und Fettgewebe unter der Haut).
Wir sehen auch, wie Venen, Arterien und feine Blutkapillaren mit der Hautoberfläche verbunden sind.
Die Anzahl der Kapillaren pro Quadratzentimeter Haut beträgt zwischen 1.600 und 6.500. Während unser Blut mit unterschiedlicher Geschwindigkeit durch alle Gewebe-schichten unseres Körpers fließ ist die Geschwindigkeit des Blutes in den Kapillaren, die sich sehr nahe der Hautoberfläche befinden, eher gering. Das ist eine ideale Voraussetzung für die Fotomodulation des Blutes. Die biopositiven Effekte des Lichts, das auf diese Weise auf das Blut übertragen wird, können sich im gesamten Körper ausbreiten, sodass jede Zelle mit lebensnotwendigem Sauerstoff und Energie versorgt wird. 
Der Maßstab für die Wellenlänge zeigt die durchschnittliche Eindringtiefe der verschiedenen Wellenlängenbereiche des Lichts, das von der Sonne ausgesendet wird. Dabei wird deutlich, dass es insbesondere diejenigen Lichtwellen im Bereich des sichtbaren Lichts sind, die am stärksten in die Haut eindringen. Die roten und dunkelroten Lichtwellen dringen von allen Wellen im Spektrum des sichtbaren Lichts am tiefsten ein. Alle sichtbaren Lichtwellen erreichen zumindest das subkutane Gewebe.

 

Die Hauptmechanismen der Lichttherapie:

Die naturwissenschaftlichen Mechanismen, die den verschiedenen Lichttherapiebehandlungen zu Grunde liegen, sind noch in der Erforschung.
Allgemein kann man jedoch festhalten, dass verschiedene biologische Wirkungen identifiziert wurden, die durch eine Lichtstimulierung eingeleitet oder als das Ergebnis einer Lichtstimulierung erreicht werden können.

 

z.B.: Stimulierung der Neoangiogenese, Verbesserung der Mikrozirkulation, Verstärkung der Phagozytose, Stimulierung und Aktivierung der ATP-Produktion, Vermehrung wichtiger spezifischer Enzyme, die an der Zellregenerierung beteiligt sind, Verstärkung der Aktivitäten des Lymphsystems, Anregung der Fibroblastaktivität und Steigerung der Kollagenproduktion, Steigerung der DNA- und RNA- Produktion, Verringerung der Reizbarkeit von Nervengewebe und Erhöhung der Muskelrelaxation.

 

Einzigartige Technologie der BLT Lichttherapie

Licht muss absorbiert werden, um eine biologische Reaktion hervorzurufen. 
Die verschiedenen Gewebeschichten
und Zellen im Körper haben einzigartige- unterschiedliche Lichtabsorbierende Eigenschaften (optische Eigenschaften), die bestimmen, welche Wellenlängen des Lichts absorbiert werden, um einen gewünschten therapeutischen Effekt zu erzielen. Jede Zelle absorbiert Licht bestimmter Wellenlängen. Darüber hinaus können die verschiedenen Wellenlängen auf unterschiedliche Gewebeschichten und Zellen des Körpers wirken. Aus diesem Grund vereint die BLT Lichttherapie mehrere Grundwellenlängen in einem Gerät. Die BLT Lichttherapie verwendet eine Kombination von Wellenlängen im Bereich des Infrarot und sichtbaren Lichts, die als vorteilhaft für die Behandlung der verschiedenen Probleme und Verletzungen angesehen werden. Sowohl sichtbares als auch Infrarotlicht ruft nachgewiesenermaßen unterschiedlich positive Änderungen auf zellulärer Ebene hervor.

Für BLT Lichttherapie ist nicht nur ein einziger Wirkungsmechanismus maßgeblich.
Die biostimulierenden Effekte des BLT Lichts sind das Ergebnis des 
Zusammenspiels unterschiedlicher Wirkungsmechanismen.

 

Farbwellenlängen und - Frequenzen

Man geht davon aus, dass sich Energie in Form von Wellen fortbewegt. Der Abstand zwischen zwei aufeinanderfolgenden Wellen wird als Wellenlänge bezeichnet und die Anzahl der Schwingungen, die eine Welle in einer Sekunde vollzieht, nennt man Frequenz.
Als allgemeine Regel gilt je größer die Wellenlänge, desto niedriger die Frequenz jede Farbe hat ihre eigene charakteristische Frequenz und ihre individuelle Wellenlänge. Nur ein kleiner Teil des elektro-magnetischen Spektrums ist für das menschliche Auge sichtbar. Violett hat die kürzeste Wellenlänge und Rot die längste, jenseits des violetten liegt das ultraviolette Licht, das, obwohl es für das menschliche Auge unsichtbar ist, unseren Körper durchdringen kann.
Das ultraviolette Licht bräunt unsere Haut und tötet Bakterien ab. Die längste Wellenlänge am anderen Ende des dargestellten Spektrums ist rot. jenseits des roten Lichts liegen die infraroten
Wellenlängen, gefolgt von den Mikrowellen, Radar-, Radio- und Fernsehwellen, die alle unsichtbar für das menschliche Auge sind.
Die längerwelligen Farben Rot, Orange und Gelb scheinen das Auge schneller zu erreichen als die Farben auf der anderen Seite des Spektrums Sie werden als warme Farben bezeichnet, da wir sie mit Feuer und Sonnenschein in Verbindung bringen Grün, Blau und Violett gelten als kalte Farben. Da sie sich mit kürzeren Wellenlängen fortbewegen, scheinen sie mehr Zeit zu benötigen, um unsere Augen zu erreichen; sie rufen das Wasser des Meeres und der Flüsse in Erinnerung, den Himmel, die Morgendämmerung im Winter. Aufgrund der langen Zeit, die ihre Energie benötigt, um unser Auge zu erreichen, werden sie auch als zurücktretende Farben bezeichnet.

Jede warme Farbe hat ihre komplementäre kalte Farbe: rot - blau, orange - indigo, gelb - violett, grün - rot (magenta).

 

BLT Lichttherapie ist eine weltweit patentierte Technologie
dessen herausragende Erfolge bei der Behandlung medizinischer Indikationen klinisch nachgewiesen wurden:

 

BLT Lichttherapie funktioniert auf natürliche Weise
indem sie die körpereigenen regenerativen und stabilisierenden Prozesse beschleunigt. Wenn das licht in die Haut eingedrungen ist, beeinflusst es die Körper-funktionen auf positive Weise. Durch die Stimulierung lichtempfindlicher Zellen und Moleküle werden Kettenreaktionen in den Zellen und sogenannte Sekundär-reaktionen ausgelöst, die nicht nur auf die behandelte Hautstelle begrenzt sind, sondern sich auf den gesamten Körper auswirken können.





Josef Kögl
cold light therapy -
 endlich schmerzfrei


Was ist Licht
Vorteile der Farbtherapie
Das Immunsystem
Wundheilung, ein komplexer Vorgang
zur Rehabilitation
Grundlagen & Wirkung
Wissenschaft und Forschung
Troposphäre
StartseiteDie SchmerztherapieMind Link- für seelisch/psychische BlockadenLINA- TestLicht und GesundheitKontaktAusbildungen / KurseRechtliche Hinweise